TVL Freiberg e.V.
TVL Freiberg e.V.

Wir begrüßen Sie auf den Seiten unseres Vereins TVL Freiberg e.V.

Ihr wollt immer auf dem aktuellsten Stand sein? Dann besucht uns auch unter: 

https://www.facebook.com/TVLFreiberg

 

 

 

 

+++++Wiederaufnahme des Trainigsbetriebs 2021 +++++

 

Die jeweiligen Trainingsgruppen erhalten separat die konkreten Informationen zum Trainingsstart.

 

Hygienekonzept und Belehrung des TVL

 

Belehrung.pdf
PDF-Dokument [316.8 KB]

News

Sylvio Christ vom TVL Freiberg, dem örtlichen Ausrichter, konnte ein positives Fazit vom mitteldeutschen Nachwuchsmeeting ziehen. Hier seine Einschätzung dazu: „Für den im September traditionell stattfindenden Ländervergleich zwischen Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt in der weiblichen und männlichen Jugend U14 fand am 12. September 2020 ein mitteldeutsches Nachwuchsmeeting in der Bergstadt Freiberg statt. Insgesamt waren 130 Teilnehmer gemeldet. Aus unserem Bundesland waren Sportler/innen aus 23 verschiedenen Vereinen nominiert. Die Thüringer Athleten/innen konnten, der Corona Situation geschuldet, leider nicht mit dem sonst gestellten Team beim Nachwuchsmeeting starten. Aus sächsischer Sicht gab es insgesamt 38 Podestplätze zu bejubeln, davon elfmal Platz 1, sechszehnmal Platz 2 und elfmal Platz 3. Jeweils dreifach Erfolge konnten die sächsischen Athletinnen über die 800m, im Kugelstoßen und im Speerwerfen für sich verbuchen. Als erfolgreichste sächsische Athletin ist an dieser Stelle Marie Beck hervorzuheben, die innerhalb einer Stunde den Weitsprung (4,88 m), den Sprint über 75 Meter (9,97 sec) sowie den Staffelwettbewerb, gemeinsam mit Luzi Schmidt, Mia Besser und Viktoria Genest, über 4 x 75 Meter (38,72 sec) für sich entscheiden konnte. In jeweils zwei Einzel-Disziplinen gewann Maria Gröper (LC Eilenburger Land) das Diskuswerfen mit 27,86 m (Stadionrekord) und Kugelstoßen mit 12,00 m. Bei den Athleten machte Tim Reuter (SC DHfK Leipzig) auf sich aufmerksam. Er gewann mit 1,63 m den Hochsprung und belegte mit 5,37 im Weitsprung Platz 2. In drei Einzel-Disziplinen siegten Ernst-Bruno Eltz von Turbine Halle 75 m Lauf 9,51 s, 60 m Hürden 9,37 s (Stadionrekord) und im Weitsprung mit 5,57 m. Emil Wydmuch vom Tangermünder LV gewann im Kugelstoßen 13,76 m, Diskuswerfen 43,45 m (Stadionrekord) und mit hervorragende 54,65 m (Stadionrekord) im Speerwurf. Drei weitere Stadionrekorde wurden erzielt von Friederike Domann PSV Bernburg 60 Hü 9,60s sowie Anna Chantal Posmyk SC DHfK Leipzig e.V., die ihren Speer auf 32,22 katapultierte. Zum Abschluss der Veranstaltung jubelten die Jungen des SC DHfK Leipzig e.V. in der Besetzung Lennard Hasche, Moritz Schübel, Paul König und Tim Reuter über einen neuen Landesrekord in der 4x75 m Staffel in 37,47 s.“ Auch der Leitende Landestrainer unseres Verbandes, Joachim Erdmann, konnte bis auf die geringe Teilnehmerzahl des Thüringer Verbandes eine positive Einschätzung des Meetings vornehmen. Sein Fazit: „Der örtliche Ausrichter, der TVL Freiberg, hatte das Stadion und alle Nebenanlagen für das Mittedeutsche Nachwuchsmeeting Jugend U14 sehr gut vorbereitet und ausgestattet. Dem ganzen Team um Sylvio Christ gilt unser Dank für dieses sehr niveauvolle Nachwuchsmeeting für die U14 als Alternative für den ursprünglich geplanten Ländervergleich zwischen Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Leider haben die Vereine aus Thüringen dieses Angebot bis auf 4 Starter nicht angenommen, somit war es ein Leistungsvergleich zwischen Sachsen-Anhalt und Sachsen. Viele der Starterinnen und Starter haben die sehr guten Bedingungen genutzt und persönliche Bestleistungen erzielt, darunter auch mehrere neue Stadionrekorde. Der örtliche Ausrichter konnte mit einer zweiten Zeitmessanlage auch auf die Windrichtung reagieren und somit in den Sprint- und Hürdenläufen für Rückenwind sorgen. Auch die elektronische Weitenmessung im Diskus- und Speerwurf, diesmal mit funktionierender Anzeige, unterstreicht das technische Niveau der Veranstaltung. Die Live-Übermittlung der Ergebnisse hat in Freiberg gut funktioniert.“ Jörg Fernbach / Fotos Susanne Scholze

Weitere Stimmen zum Wettkampf: http://www.lvsa.de/index.php?article_id=1108

Die Ergebnisse zum Mitteldeutschen Nachwuchsmeeting am 12.09.2020 könnt ihr unter 

https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Details/3794 einsehen.

Weite Würfe und Sprünge - Großolbersdorf 05.09.2020

 

Zwei Leichtathleten des TVL Freiberg haben sich mit guten bis sehr guten Leistungen aus der Sommerpause zurückgemeldet. Beim 21. Werfer- und Springertag stellten sich Katharina Grobitzsch (Frauen) und ihr jüngerer Bruder Alexander (M15) der Konkurrenz. Dabei belegte Katharina mit 35,15m im Speerwerfen Rang zwei. Alexander sprang mit 4,75 m im Weitsprung auf Platz zwei und belegte im Kugelstoßen mit einer Weite von 9,41m den dritten Platz. Im Diskuswerfen erzielte er zudem eine neue persönliche Bestleistung mit 36,60m.

 

Foto:Sylvio Christ
2. Gohliser-Lauf-Nacht 17.7. 2020 - Leipzig
Nach langem Kampf und hartem Training konnte Pauline Winkler (wJu20) in Leipzig am Freitagabend endlich über die 100m in 12,63sec einen neuen Vereinsrekord aufstellen! Bei ihrem zweiten Start den 200 Metern legte sie in 26,21sec direkt auch noch einen neuen Vereinsrekord hinterher. Katharina Grobitzsch (wJu23) belegte im Speerwerfen 35,12m den zweiten Platz. Paulines Vereinsrekorde haben sich in den letzten Wochen angekündigt und am Freitag hat alles zusammengepasst, so Trainer Sylvio Christ, während der Coronakrise in den Monaten März bis Mai hat Pauline konsequent allein trainiert. Auch Katharinas Leistung ist hoch einzuschätzen.

Corona-Belehrung zur Wiederaufnahme des Trainings

 

 

Belehrung Corona Training.pdf
PDF-Dokument [94.7 KB]

Deutschland bewegt sich zuhause - Trainings-Videos des Leichtathletik-Verbandes

 
Der Thüringer Leichtathletik-Verband stellt in der Serie "Deutschland bewegt sich zuhause" Videos für ein Training in den eigenen vier Wänden online. Hier ist für jede Altersgruppe etwas dabei.
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TVL Freiberg e.V.